Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Würmtal-Zweckverband für Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung  |  E-Mail: info@wuermtal-zv.de  |  Online: http://www.wuermtal-zv.de

Verteilung

Das Rohrnetz in den Straßenleitungen für die Versorgung mit Trinkwasser ist rund 260 Kilometer lang. Daran sind rund 12.000 Haushalte mit einer Anschlusslänge von rund 180 km angeschlossen.
Gebietskarte mit der Darstellung der Wassergewinnungsgebiete und Leitungswege
Gebietskarte mit der Darstellung der Wassergewinnungsgebiete und Leitungswege (zum Vergrößern das Bild bitte anklicken)

Letztere werden sogar im Bereich der Privatgrundstücke auf Kosten des
Würmtal-Zweckverbandes unterhalten und instandgesetzt.

80 Prozent dieser Rohre sind aus Guss gefertigt, 20 Prozent aus Stahl. Alle Abläufe steuert der Würmtal-Zweckverband über eine Fernwirkanlage. Die Zentrale befindet sich im Planegger Betriebsgebäude. Der genauen Dokumentation des weitverzweigten Leitungsnetzes kommt bei den immer weniger werdenden Straßen und Flächen eine herausragende Bedeutung zu.
 

Hierzu hat der Würmtal-Zweckverband ein digitales geografisches Informationssystem und ein elektronisches Archiv eingerichtet.


Dem Würmtal-Zweckverband wurde von seinen Mitgliedsgemeinden auch die Bereitstellung von Löschwasser übertragen. Dies wird durch den Einbau von über 2000 Unterflurhydranten gewährleistet.

drucken nach oben